News

Final project meeting

The final project meeting of HIS4HE took place in Kaunas on 09-10 May 2018. The meeting was hosted by the project partners KTU and ITI.

More info about the final meeting...

Third project meeting

The third project meeting of HIS4HE took place in Riga on 11-12 October 2017. The meeting was hosted by the project partner LIKTA.

More info about the third meeting...

Second project meeting

The second project meeting of HIS4HE took place in Bonn on 3-4 May 2017. The meeting was hosted by the project partner DLGI.

More info about the second meeting...

First project meeting

5 December 2016 - The new EU-funded project HIS4HE had its first Partner meeting on 22th and 23rd of November 2016 in Kaunas, Lithuania. Five partner organizations form Latvia, Lithuania and Germany met to discuss the first steps of the project, that include surveys, the creation of the curriculum and dissemination.

More info about first meeting...

 

Über das Projekt

Das Ziel des Projekts „Health Informtion Systems training and certification implementation for higher education“ kurz (HIS4HE) ist es, neue Gesundheitsinformation Systemstandards für die Länder Litauen und Lettland zu definieren und passend dazu Schulungs- und Trainingsmaterial zu entwickeln. Es sollen einheitliche Lernziele entwickelt werden, die auf die Bedürfnisse der Länder Litauen und Lettland angepasst sind.

Inhaltlich wird es auf dem ECDL-Modul E-Health basieren. Die DLGI ist vom Oktober 2016 bis Ende September 2018 als beratender Partner im HIS4HE Projekt beteiligt, da die Einführung und Lokalisierung des Moduls E-Health in Deutschland bereits im Oktober 2014 stattgefunden hat.

Koordiniert wird das Projekt durch die Universität in Kaunas, Litauen (KTU). Gefördert wird das HIS4HE Projekt im Förderprogramm Erasmus+ der Europäischen Kommission.

Zielgruppe

LDas Projekt adressiert alle Nutzer von Patientendatensystemen, darunter MedizinstudentInnen, Verwaltungsangestellte in Krankenhäusern, Krankenschwestern und Pflegepersonal sowie ÄrztInnen.

Hintergrund

Die digitale Agenda für Litauen (2014-2020) stellt derzeit einen Mangel an modernen gesundheitsbezogenen elektronischen Diensten und IT-Produkten in Litauen fest sowie das Muss einer Einführung von IT im nationalen Gesundheitssystem. Die meisten Bildungseinrichtungen in Litauen haben keine Gesundheitsinformationssysteme (HIS) in ihren Lehrplänen.

HIS4HE logo